Mobile Banking via Smartphone oder Tablet von 35% der Deutschen genutzt

Mobile Banking via Smartphone App
Jeder dritte deutsche Bankkunde nutzte 2013 das Mobile Banking und damit ein Tablet-PC oder Smartphone für seine Bankgeschäfte - damit hat sich die Nutzung verdoppelt gegenüber dem Vorjahr 2012. Während rund 80% der Bankkunden in Deutschland zumindest gelegentlich Online-Banking nutzen und etwa 60% der privaten Bankgeschäfte per Internet erledigt werden, nutzen dagegen "nur" etwa 35% deutscher Bankkunden Mobile Banking. Das geht aus einer Bankenstudie der Managementberatung Bain & Company hervor, für die in Deutschland 10.000 Privatkunden befragt wurden. Die Studie wurde in 27 Ländern durchgeführt und zeigt, dass Deutschland trotz rasantem Anstieg weit hinter China, Südkorea, Indien oder den USA zurück liegt. Ähnlich auch beim Mobile Payment: Erst 13% der Deutschen nutzen das Smartphone oder Tablet zum Bezahlen, während der Anteil in China bei 49% liegt.

Da Kunden zunehmend online und mobil bedient werden wollen, beurteilen die deutschen Kunden Direktbanken besonders positiv. Diese liefern mit ihrem digitalen Angebot genau das, was die Bankkunden erwarten.

Hier kostenlos Girokonten der beliebtesten Direktbanken vergleichen >> 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen